Kein mann will mich treffen

Mit dem Oberkörper, im Sitzen auch mit den Beinen? Gehen Sie davon aus, dass er was von Ihnen will. Unterhält er sich quasi "über die Schulter" mit Ihnen? Legt er den Kopf schräg, wenn er Sie anschaut? Dann denkt er genau in diesem Moment an Sex. Und zwar mit Ihnen. Er verhält sich ganz genauso wie ein kleiner Kater, der am Bauch gestreichelt werden möchte: Erst legt er das Köpfchen schief und schaut Sie sehnsüchtig an, dann legt er sich hin und streckt alle viere von sich. Letzteres verbietet sich auf Partys in der Regel von selbst, aber er würde schon ganz gern. Und zwar jetzt und hier.

2. Er flirtet mit Ihnen, aber fragt nicht nach einem Date

Fährt er sich ständig mit den Händen durch die Haare? Schnipst er imaginäre Staubkörnchen von Jackett? Er "putzt" sich für Sie, so wie es das Vogelmännchen vorm Begatten auch tut. Eindeutig positives Signal. Body Language will gelernt sein Presst er nach einem Satz ganz kurz die Lippen zusammen und stülpt sie leicht nach innen? Dieses buchstäblich "Sich auf die Zunge bzw. Männer tun das oft nach Bemerkungen wie: Machen Sie den Gegentest mit einer Zwischenfrage zum Thema! Zeigt er dann das gleiche Symptom, können Sie sogar Gift drauf nehmen. Lässt er beim Sprechen die Schulter nach vorn hängen?

Er würde Sie jetzt gern in den Arm nehmen, aber die Höflichkeit oder sonst was hindert ihn daran. Nur seine Schulter, die hat er nicht unter Kontrolle. Oder rasch auf Abstand gehen, je nachdem. Schaut er mitten im Gespräch plötzlich woanders hin, und das sogar auffallend? Männer tun das immer dann, wenn sie an einer Frau absolut desinteressiert sind. Sie tarnen das aber gern.

Zum Beispiel schauen sie angestrengt zur Decke, so als wenn sie ihre nächsten Worte genauestens abwägen möchten. Nee, nee: Die schauen von Ihnen weg. Ein Mann, der sich für Sie interessiert, der sucht den Augenkontakt. Das gilt allerdings mit einer winzigen Einschränkung: Beim Gespräch hin und wieder mal kurz den Raum checken, wer gerade wo mit wem steht, das ist okay. Die Türsteherhaltung Verschränkt er die Arme vor der Brust? Diese so genannte "Türsteherhaltung" signalisiert deutlich Distanz, die auch künftig gewahrt werden soll.

Machen Sie sich keine Hoffnung. Der will nix von Ihnen. Stützt er sich mit ausgebreiteten Armen am Tresen auf oder noch deutlicher: Verschränkt er die Hände hinterm Kopf? Er will Sie beeindrucken und gleichzeitig andere Bewerber auf Distanz halten. Deren Ausdünstungen finden Sie eklig?

Kein Mann will mich - und kein Mann passt zu mir

Ist aber so! Eigentlich ticken alle Männer nach demselben Muster. Mit ein paar Tipps kann man sie leicht beeindrucken. Nun stellen Sie sich mal einem Mann vor, der Oberkörper und Beine direkt auf Sie zielen lässt, dabei den Kopf schräg legt, sich abwechselnd durch die Haare fährt und Staubfussel pflückt, wenn er nicht gerade die Hände hinterm Kopf verschränkt: Wir wollen das Beispiel mit Erpel und Ente noch ein wenig vertiefen.

Derjenige Erpel, der die Sympathie der Ente gewonnen hat oder gerade dabei ist, sie zu gewinnen, der nickt ständig ruckartig mit dem Kopf auf und ab. Und was macht die Ente? Sie macht es ihm nach. Ruckauf, ruckab: So zeigen sie sich und dem anderen Erpel, wer hier zu wem gehört und wer mit wem was anfangen möchte. Sie tun also gut daran, die positiven Körpersignale des Mannes genau zu imitieren, wenn Sie mit ihm mitgehen möchten. Er realisiert das vielleicht nicht bewusst, weil er ein Mann und deshalb blöd ist, aber sein Unterbewusstsein wird es realisieren.

So wird dann letztendlich doch noch alles gut. Ich selbst kann von mir das Gleiche behaupten, habe studiert, bin kreativ, tiefgründig, sehe auch nicht schlecht aus. Im Prinzip gibt es viele Männer, die den Kontakt zu mir suchen, aber sie signalisieren mir meist von Anfang an, dass sie nur das eine wollen. Und auch, wenn sie es nicht signalisieren, läuft es nur darauf hinaus.

Typisch Mann: So verhält er sich, wenn er Sie mag

Treffen gesagt, dass er keine Beziehung mit mir will. Dabei hatte er ein paar Monate vor mir noch eine Freundin und hat mich 4 Monate lang angebettelt, dass ich mich mit ihm treffe. Ich wollte auf keinen Fall uuuunbedingt eine Beziehung, aber in dem Moment war es für mich als Frau ein Schlag ins Gesicht - so nach dem Motto: Danach habe ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet, obwohl er sich noch paar mal gemeldet hat.

Ich konnte ihn einfach nicht mehr ernst nehmen. Was ist da los?

2) Seine Sitzhaltung

Wieso meint es keiner ernst mit mir? Wieso wollen Männer nur "Fickbeziehungen"? Kann man Männer überhaupt noch ernst nehmen? Was wollen Männer für Frauen haben? Ich fühl mich wie in einem Affenkäfig. Alles Affen! Ich stimme dir absolut zu, was den Neanderthaler angeht! Bin so einer Truppe von Affen heute wieder im Zug begegnet Ich muss sagen, ich bin eher der Typ "Don't Schnöde Schöntypen sind auch nicht unbedingt meins.

Meine Freundinnen sagen auch, dass es nicht an mir liegt. Aber irgendeinen Grund muss das Ganze doch haben, dass ich über 5 Treffen mit Männern in der Regel nicht hinauskomme Wieeeeeee schafft man es in eine Beziehung zu kommen?


  1. 1. Er sagt: "Ich bin gerade nicht bereit für eine Beziehung"!
  2. flirt sa dating;
  3. partnervermittlung meine stadt?
  4. dating uni heidelberg.
  5. alte frau sucht jungen mann frankfurt.
  6. dates 4 you kosten.

Gefällt mir. Mit weniger Druck Mehr kann ich dazu nicht sagen. Somit nimmst du einem Mann von vornherein den Kampfgeist. Oder verschreckst ihn weil du diesen deinen innerlichen Druck eben auch ausstrahlst.

Krass ausgedrückt. Vielleicht "verbiegst" du dich unbewusst um so zu sein wie du denkst - dass Männer dich gerne hätten um eine Beziehung zu wollen? Ist immer schwierig sowas. Klingt blöd, hat mir aber schon geholfen: Ich hab mir eine Affäre gesucht. Bissl Sex, hin und wieder mal telefonieren, mal ins Kino zusammen, aber ansonsten frei für die Dinge die da kommen. Das macht einen irgendwie entspannter. Man hat ein wenig Aufmerksamkeit, fühlt sich begehrt und geht daher viel lockerer durchs Leben. Dieser "Hunger" nach Liebe und Geborgenheit ist dann weniger stark.

Und weil man so locker durchs Lebens läuft, weil man zufrieden ist nicht super happy - aber zufrieden verhält man sich ganz anders und wird auch interessanter für - vielleicht - den Richtigen, mit dem es dann was Ernstes wird. Der Witz ist, dass meine ach so coole Affäre irgendwann mehr wollte. Dabei hat er mir vorher mal gesagt er will keine Beziehung mit mir und ich solle mich darauf einstellen. Denn genau DAS wollte ich ja. Aber mit dem selbst heraufbeschworenen Ergebnis war er dann doch wieder nicht glücklich.

Das war dann aber nicht mein Problem. Er hätte nie im Leben mehr gewollt, wenn ich mich verliebt hätte. Darauf verwette ich meinen Hintern. Bring ihnen

Er fragt nicht nach einem Treffen